Musik-Rituale und Stimmentfaltung

 

Wenn wir weit in die Menschheitsgeschichte zurückschauen, können wir erkennen, dass Musik und Rituale zu den ursprünglichsten Ausdrucksformen unseres Mensch-Seins gehört haben. Grabfundstätten und Höhlenmalereien aus prähistorischen Zeiten erzählen von dieser uralten Einheit.

Noch heute ist in vielen Ritualen der Welt die Musik das zentrale Medium. In den grossen Religionen, Kulturen und Mythen war und ist die Musik ein mächtiges Mittel. Sie wird – wie auch der Tanz – als das Sprachrohr zum Göttlichen gesehen.

Die Verbindung dieser beiden Elemente hat mich schon immer fasziniert.

Einerseits verleiht die Musik dem Ritual Tiefe, Festlichkeit und Kraft. Andererseits kann eine rituelle Form der Musik ganz neue Dimensionen eröffnen.

Meine Arbeit kreist seit vielen Jahren um dieses Ineinanderfliessen von Musik und Ritualen.

Diese Art des Schaffens bewegt und berührt mich und die Menschen, mit denen ich arbeite, immer wieder aufs Neue.